What I eat for breakfast | German Fashion- & Lifestyleblog

What I eat for breakfast


Auf der Suche nach Inspirationen für euer Frühstück? Bitteschön! Ich als großer Frühstücks-Fan möchte euch heute ein paar Ideen zeigen, welche nicht nur super schnell gehen, sondern auch günstig und total einfach sind!

Starten wir mit dem klassischen Oatmeal! Hierbei ist der Aufwand wirklich minimal – bis auf’s Obst schneiden. Ich persönlich richte mir nach dem Aufstehen meine Haferflocken her und lasse, während ich das Obst schneide, Wasser aufkochen – wer eine Mikrowelle besitzt kann sich das sparen. Wenn das Wasser gekocht ist, gieße ich es einfach auf meiner Haferflocken und gehe duschen. Bis ich fertig bin im Bad, sind die Flocken perfekt aufgequollen und ich muss nur noch mein Obst dazu geben. Schon ist das Frühstück fertig!
In letzter Zeit esse ich mein Oatmeal aber auch mit Milch. Das ist zwar etwas aufwendiger, aber auch super schnell gemacht. Ich lasse dabei einfach Milch aufkochen, gebe dann unter ständigem rühren die Haferflocken hinzu. Dann einfach die Masse in eine Schüssel, Obst dazu und fertig! Schmeckt mir persönlich sogar auch besser, als die erste Variante! Wem das noch nicht genügt kann, wie ich es auch gerne tue, einfach noch etwas anderes dazu mischen. Ich persönlich mache das gerne mit Dinkel Crunchys oder Schoko Amaranth Müsli.

Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, mache ich mir gerne meine „Bananen-Pancakes“. Und das ist wirklich das einfachste Rezept, welches ihr euch vorstellen könnt. Alles was ihr braucht sind eine Banane und zwei Eier. Wirklich nicht mehr und ja das schmeckt! 😉 Ihr verquirlt das ganze einfach, bis es eine gleichmäßige Masse ergibt und gebt es in eine Pfanne. Ich bekomme meistens immer so drei Stück davon raus, was für einen alleine vollkommen ausreichend ist. Zu bereiten tut ihr die Pancakes ganz normal wie Pfannkuchen eben auch. Dann könnt ihr Obst, oder was ihr eben dazu essen wollt, noch dazu tun und fertig ist das super leckere Frühstück!

Wenn ich dann doch einmal einen Morgen habe, an welchem ich mir Zeit lassen kann und mein Frühstück genießen kann, mache ich gern später, dafür aber auch mehr zum Essen. Da gibt es dann meistens einen Obstsalat oder auch mein Oatmeal mit Obst. Dazu dann etwas mit Ei (Rührei oder Spiegelei auf Toast) oder gerne auch ein Brot mit Frischkäse und Gurke oder Tomate. Da sind eure Kreativität keine Grenzen gesetzt und ihr könnt natürlich essen was ihr wollt!
Was esst ihr immer so zum Frühstück? Habt ihr vielleicht Inspirationen für mich? 🙂

Unterschrift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ein Kommentar

  1. Kristina

    Sieht alles super lecker aus! Bei mir geht es morgens ganz schnell: Sojamilch und mein selbst zusammengestelltes Müsli aus Hafer-und Dinkelflocken, Amaranth, Chia-Samen und Leinsamen. Obst gibt es auch oft dazu. Versuche so gesund wie möglich in den Tag zu starten, das gibt mir immer ein gutes Gefühl 😉
    Lg Kristina
    http://thekontemporary.blogspot.de